Frischluftkur für die Grundschule

Passend zur Vorweihnachtszeit durften sich die Schüler*innen der Grundschule Ronnenberg heute über ein kleines Geschenk freuen: Auf Initiative der Elternschaft übergab Frau Majorczyk vom Förderverein CO2-Messgeräte an die Kinder der 4c, die nun ihren Platz in allen Klassenräumen finden.
Die kleinen, mit Smileys bebilderten Geräte funktionieren ähnlich dem Ampelsystem und helfen so Lehrer*innen und Schüler*innen, an die wichtigen Lüftungspausen in den Klassenräumen zu denken. So bald die LED-Leiste gelb leuchten, sollten die Fenster für die Frischluftzufuhr geöffnet werden.
„Die Geräte zeigen zwar nicht an, wie viele Corona-Viren in eurem Klassenraum herumschwirren, aber frische Luft ist saubere Luft“, erklärte Frau Majorczyk den Kindern. Und ergänzte: „Wir wollen ja alle, dass ihr gesund durch den Winter kommt!“ 

Mit Hilfe der kleinen Erinnerungsampel müssen die Fenster bei den sinkenden Temperaturen nicht dauerhaft geöffnet bleiben – das freute nicht nur die 4c, sondern auch die anwesenden Erwachsenen! 

Unser herzliches Dankeschön gilt dem Förderverein und insbesondere dem anonymen Spender für die Umsetzung dieser tollen Idee zugunsten einer corona-freien Grundschule!